familienberatung Posts

Neuer Babysitterkurs im September 2022

Der Kinderschutzbund OV Hennef bietet auch in diesem Jahr wieder einen Babysitterkurs für Jugendliche ab 14 Jahren an. Der Kurs findet an drei Abenden im September jeweils ab 18.00 Uhr in den Räumen des Kinderschutzbundes in der Gartenstr. 24 statt.:

  • 07. September:             Grundlagen der Kindererziehung und -betreuung
  • 14. September:             Unfallgefahren erkennen und vermeiden
  • 21. September:             Säuglingspflege und -ernährung.

Referentinnen: Julia Böhning (Kinderkrankenschwester) und Franziska Derksen (Erzieherin).

Viele junge Menschen möchten mit einem Job als Babysitter/in das eigene Taschengeld aufbessern. Diese Aufgabe macht Freude, ist aber auch mit Verantwortung verbunden. Mit den angebotenen Kursen möchte der Kinderschutzbund die Jugendlichen unterstützen. In den Kursen wird erklärt, wie man sich in Notsituationen verhält, Unfälle vermeidet und was man tun kann, wenn ein Kind nicht aufhört zu weinen. Es gibt auch Informationen zum altersgerechten Spielen und darüber, wie ein Baby gefüttert und gewickelt wird. Zum Abschluss erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein Handbuch mit allen wichtigen Informationen. Wer an allen Veranstaltungen teilgenommen hat, erhält zum Abschluss eine Teilnahmebescheinigung und wird auf Wunsch in unsere Babysitterkartei aufgenommen.

Die Teilnahmegebühr beträgt 15 € und ist am ersten Kurstag zu entrichten.

Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme! Bitte beachten Sie unsere Corona-Schutz-Regeln!

Sie haben Fragen oder möchten sich anmelden?
Bitte wenden Sie sich an unser Büro:
Telefon 02242-5483
Telefax 02242-9155712
E-Mail: info@dksb-hennef.de

Offene Spielgruppen – noch Plätze frei

Nach den Sommerferien startet der Kinderschutzbund in Hennef wieder mit dem Angebot seiner offenen Spielgruppen. Es sind noch Plätze frei!

Die Gruppen bieten Kindern bis zu 3 Jahren Spielmöglichkeiten und ihren Eltern die Gelegenheit zum Austausch und Gespräch. In kleinem Rahmen finden z.B. ein gemeinsamer Morgenkreis, Spiele, Singen sowie Bastelangebote statt.

Wann?         Mittwochs, donnerstags und freitags von 9:00 bis 10:30 Uhr
(August bis Februar).

Wo?             In den Räumen des DKSB in 53773 Hennef, Gartenstr. 24.

Kosten?       Einmalig 80,- € für Nichtmitglieder und 65,- € für Mitglieder des Kinderschutzbundes Hennef.

Die Gruppe beginnt nach den Sommerferien immer von
Montag bis Mittwoch, 08:00 – 12:00 Uhr.

Bitte beachten Sie unsere Corona-Schutz-Regeln!

Informationen über freie Plätze und Termine erhalten Sie telefonisch oder per E-Mail über unser Büro. Hier können auch Schnuppertermine vereinbart werden. Das Büro ist montags bis freitags telefonisch von 9.00 bis 12.00 Uhr erreichbar.

Telefon 02242-5483
Telefax 02242-9155712
E-Mail: info@dksb-hennef.de

MultiKuH 2022: Ab in die STEINZEIT mit Mammut, Höhlenmalerei und Feuerstein

Hennefer Steinzeit-Höhle in der Gartenstraße wurde für Besucher geöffnet. Zwei Mammuts bewachten den Eingang zur Höhle.

Die MultiKuH und der Kinderschutzbund Hennef luden ein zur Multikulturellen Kinder-Kunst-Woche Hennef vom 27. Juni bis 1. Juli 2022.

Feuer machen wie in der Steinzeit, mit echtem Zunder und Feuerstein, klappt das heute auch noch? Einfach mal ausprobieren!

So einfach war es dann doch nicht, es brauchte viele Versuche und viel Geduld. Umso größer war die Überraschung und Freude, als aus der Zunderglut kleine Flammen aufloderten. Wie ein Schatz wurden die Flammen gehütet und am Brennen gehalten.

Bereits morgens um 8 Uhr brannte das Feuer. Es wurden Nüsse geröstet, Tee gekocht und Brot gebacken. Was brauchte der Steinzeitmensch sonst noch alles?
Kleidung, Lederbeutel zum Aufbewahren von Feuersteinen, Muscheln und anderen Kleinigkeiten, Schmuck, kleine Gefäße und vor allem gute Werkzeuge.
Die Höhlenwände hat der Steinzeitmensch mit Erdfarben und Kohle bemalt.
Und Mammuts gab es! Und eine Steinzeit-Olympiade, die von den jugendlichen Betreuern vorbereitet wurde.

Das alles war zu besichtigen in der Hennefer Steinzeit-Höhle in der Gartenstraße.
24 Kinder im Grundschulalter haben hier ihre Spuren hinterlassen, kreativ mit Naturmaterialien gewerkelt, gehämmert, gesägt, geschnitzt und gemalt.

Angeleitet wurde die Steinzeitwoche von einem ehrenamtlich engagierten multikulturellen und altersgemischten Team.

Mit freundlicher Unterstützung von

Offener Austausch für Gastfamilien und Ehrenamtliche aus der Flüchtlingsarbeit

Ein Angebot / Einladung der Familienberatungsstelle der Stadt Hennef.

Information des Bundesverbandes zur Situation in der Ukraine

Liebe Kinderschützer*innen,

die Nachrichten aus der Ukraine erschüttern uns alle. Wir haben uns deshalb auf unseren Social-Media-Kanälen Twitter und Facebook auch entsprechend positioniert. Die Angriffe Russlands auf die Ukraine sind eine Zäsur. Wir denken besonders an die Kinder, die unter diesem Krieg leiden werden. Ihnen und ihren Familien muss die Europäische Union sichere Fluchtwege und Schutz gewähren.

Sicherlich erhalten auch Sie nun viele Anfragen, wie man mit Kindern über diesen Krieg in Europa sprechen soll.

Wichtig ist vor allem: Mit Kindern muss gesprochen werden. Sie nehmen wahr, dass ihre Eltern und ihr Umfeld besorgt sind. Die Kinderschutz-Zentren und die Initiative „Schau hin“ haben ein paar Hinweise zusammengetragen. Kindgerechte Nachrichten bieten:

– Die Erklärvideos von ZDF Logo: https://www.zdf.de/kinder/logo

– Das Kinderradio KiRaKA: https://kinder.wdr.de/radio/kiraka/index.html

Hier finden sich außerdem Hinweise für Eltern:

https://www.schau-hin.info/news/krieg-in-der-ukraine-kinder-mit-nachrichten-nicht-allein-lassen

Wer für die Kinder vor Ort spenden möchte, hat in UNICEF den richtigen Ansprechpartner: https://www.unicef.de/informieren/projekte/europa-1442/ukraine-19470/krise/70862