HIT-Kunden erfüllen Weihnachtswünsche

Mittlerweile ist es zu einer liebgewordenen Tradition geworden, dass Mitarbeiter*innen des HIT-Marktes rechtzeitig zum 1.Advent einen mit Wunschsternen geschmückten Weihnachtsbaum im Eingangsbereich des Supermarktes aufstellen. Mit dieser Aktion ermöglichte der HIT-Markt Hennef seinen Kundinnen und Kunden auch in diesem Jahr, die Wünsche von Kindern zu erfüllen.

Wie bereits in den vergangenen Jahren haben die Kinder und Jugendlichen die Weihnachtssterne selbst gebastelt und mit ihren Wünschen versehen. Die Mitarbeiterinnen von CJG St. Ansgar haben die Wünsche an den HIT Markt weitergeleitet und sorgen auch dafür, dass alle Geschenke rechtzeitig zu Weihnachten bei den Familien ankommen.

„Es ist für mich immer ein besonderes Highlight in der Weihnachtszeit, wenn ich die liebevoll verpackten Geschenke und Karten in Empfang nehmen und an die Familien verteilen darf“, freut sich Alexandra Schnoor. Als Teamleiterin der Ambulanten Hilfen CJG S.t Ansgar kennt sie die Kinder und deren Wünsche recht genau.

Im Namen der Kinder danken der Kinderschutzbund Hennef und die Jugendhilfeeinrichtung CJG St. Ansgar den Beschäftigten des HIT-Markts und den Hennefer Bürgerinnen und Bürgern sehr für diese wunderbare Aktion.

vlnr: Alexandra Schnoor, Teamleiterin Ambulante Hilfen CJG St. Ansgar, Gerlinde Kummer, Kinderschutzbund Hennef, HIT-Marktleiter Martin Gerhards und Nina Bürvenich, Bereichsleiterin CJG St. Ansgar